Kokos-Chia Parfait mit Erdbeereis (vegan & glutenfrei)
Allgemein Frühstück Rezepte Rohkost Süsses & Kuchen Vegan

Kokos-Chia Parfait mit Erdbeereis (vegan & glutenfrei)

Chia-Pudding ist wahrhaftig eine smarte und köstliche Art, den Tag zu beginnen. Wieso smart, fragt Ihr Euch jetzt. Nun, einer der größten Vorteile ist: man kann es am Abend schon vorbereiten. Außerdem macht ein Chia-Pudding richtig gut satt und kann so auch beim Abnehmen helfen. Er ist sehr nahrhaft, gesund und lecker obendrein. Ich habe diesmal den Pudding mit Kokosnussdrink angerührt – schmeckt herrlich tropisch und frisch! Da es momentan Erdbeeren in Hülle und Fülle gibt, hab ich  den Chia-Pudding kurzerhand mit veganem Erdbeer-Eis bzw Erdbeer-Sorbet kombiniert. Yummy!

Kokos-Chia-Pudding mit Erdbeereis

Auch wenn der Sommer immer noch auf sich warten lässt (bei uns zumindest), steigt bei mir die Lust nach exotischen Genüssen, wie eben Kokosnuss. Ich liebe den Geschmack von Kokos und ganz besonders Kokosnussdrink – im Müsli, im Smoothie oder auch pur. Umso mehr hat es mich gefreut, dass es jetzt in dem großen Drogeriemarkt mit den zwei Buchstaben auch Bio ungesüßten Kokosdrink gibt😏.

In Kombination mit Chiasamen und dem Erdbeereis wirklich ein Genuss und so ein geschichtetes Parfait macht auch optisch was her, wie ich finde. Es eignet sich übrigens auch super als (gesundes) Dessert. Überrascht Eure Gäste doch einfach mal damit! Die Zubereitung ist kinderleicht, also hier das Rezept.

Kokos-Chia Parfait mit Erdbeereis (vegan & glutenfrei)
Auch als Dessert eine hübsche Idee!

 

Zutaten Chia Pudding

(für 2 Personen)

  • 2 EL Chia-Samen
  • 200 ml Kokosdrink
  • optional: flüssige Süße wie z.B. Agavensirup oder Ahornsirup, ich habe nicht extra gesüßt.
  • für das Parfait noch ca. 2 EL gepufftes Quinoa

Zutaten mit einem Schneebesen gut verquirlen und über Nacht in einem Gefäß in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen nochmal gut umrühren, ggf Flüssigkeit hinzufügen, wenn es Euch zu dick ist.

 

Zutaten Erdbeereis
  • 6-7 Erdbeeren
  • 1 Tasse gefrorene hellfarbige Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren etc)
  • optional: flüssige Süße

Erdbeeren waschen, putzen und mit den TK-Beeren zu Eiscreme pürieren.

Zubereitung Parfait

Abwechselnd den Chia-Pudding, gepufftes Quinoa, Erdbeersorbet, Pudding abwechselnd in ein hübsches Glas füllen. Die Anzahl der Schichten könnt Ihr natürlich frei wählen. Zum Schluss Erdbeeren in hauchdünne Scheiben schneiden und von oben am Glasrand entlang in die Chia-Schicht hinein schieben. Das Parfait mit Erdbeeren, Quinoa-Puffs und Zitronenmelisse garnieren.

www.greenysherry.com

 

Ich empfehle Euch, das Parfait so schnell wie möglich zu servieren und zu verzehren, da das Eis doch recht schnell schmilzt (wie man leider in meinem Foto in der Quinoa-Schicht sehen kann🙈).

Viel Spaß beim Nachmachen. Ich freue mich auf Euer Feedback 🙂

Greeny Tipp: Über die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile von Chia-Samen habe ich bereits einen blogpost  verfasst. Den könnt Ihr hier aufrufen. Dort findet Ihr auch mein Schoko-Chia-Pudding Rezept.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*