Salzig-süße Erdnussbutter-Quinoa Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)
Allgemein Plätzchen & Kekse Rezepte Süsses & Kuchen Vegan

Salzig-süße Erdnussbutter Quinoa Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)

Wie Ihr vielleicht wisst, habe ich eine Schwäche für Süßes ( *hust* )und es gibt Momente im Leben, in denen es einfach zu schwer ist, der süßen Versuchung zu widerstehen. Ich denke, ich bin damit nicht alleine, oder? Dennoch wollen wir uns ja alle gesund ernähren und die schlanke Linie nicht aus den Augen verlieren – also habe ich mir einen nahrhaften und gesunden Snack für zwischendurch überlegt. Ein Blick in meinen Vorratsschrank brachte die nötige Inspiration und schwups – da waren  sie:

Salzig-süße Erdnussbutter-Quinoa-Chia Riegel mit Schokolade.

Salzig-süße Erdnussbutter-Quinoa Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)

Ich wollte Euch mein Rezept für die leckeren Erdnussbutter-Quinoa-Riegel auch auf Deutsch nicht  vorenthalten. (Einige Bekannte haben mich außerdem ausdrücklich um das deutsche Rezept gebeten). Die kleinen Riegelchen sind wirklich unglaublich lecker, ich liebe einfach die Kombination von Erdnussbutter und Salz! Dennoch würde ich die Riegel als „süßen“ Snack bezeichnen, da ja auch Schokolade mit drinne ist. Ihr könnt das Salz natürlich auch einfach weglassen, aber ich kann es nur empfehlen.

Ansonsten bieten sie alles, was das Snack-Herzchen begehrt:

knuspriger Inhalt, zartschmelzend-herbe Schokolade und eben was Süßes und was Salziges.

Das alles natürlich wie immer vegan, ohne Tierleid und außerdem auch noch glutenfrei! Was will man mehr, frag ich mich? Also, schwingt die Kochlöffel raus und legt los 🙂

Salzig-süße Erdnussbutter-Quinoa Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)
Die perfekte Kombination aus süß, salzig, knusprig und herb!

 

Zutaten

(Ich habe amerikanische „cups“ für die Abmessungen benutzt. Ihr könnt auch eine normale Tasse nehmen, die ihr für alle Einheiten verwendet, damit das Verhältnis stimmig bleib. Fassungsvermögen der Tasse sollte ca. 250 ml sein!)

  • 2 1/2 cups gepufftes Quinoa
  • 1/3 cup Chia Samen
  • 1 EL geschälte Hanfsamenschalen
  • 1 cup Erdnussbutter bzw. Erdnussmus (sollte ohne Zucker- und Salzzusatz sein)
  • 1/2 TL Meersalz (die Menge hängt von Eurem Geschmack ab)
  • 1/2 cup Ahornsirup (oder Agave, Reis…)
  • 150 gr vegane Zartbitter Schokolade (mind. 75 %)

Wie immer verwende ich ausschließlich Bio-Produkte. Investiert das Geld, ihr solltet es Euch wert sein.

Salzig-süße Erdnussbutter-Quinoa-Chia Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)

 

Zubereitung

Quinoa, Chiasamen, Hanfsamenschalen und salz in einer Schüssel vermischen.

Über einem Wasserbad die Erdnussbutter leicht flüssig werden lassen (nicht zu lange, sonst wird sie fest) und den Ahornsirup unterrühren. Das nun in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und alles gut miteinander vermengen. Das funktioniert am besten mit Euren (gewaschenen) Händen.

Eine Brownie- oder Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Zugegeben, eine leicht klebrige Angelegenheit. Es hilft, wenn ihr Eure Hände mit Wasser befeuchtet und den Teig vorsichtig  in eine rechteckige Form drückt.

Ihr könnt auch Backpapier auflegen und mit einem flachen Gegenstand die Masse glatt streichen. (Backpapier dann wieder entfernen). Die Masse sollte ca. 1,5 cm hoch sein, aber das könnt Ihr handhaben wie Ihr möchtet.

Ab in den Kühlschrank oder Tiefkühler damit. Derweil die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend über die Erdnuss-Quinoa-Masse streichen. Wieder in den Kühlschrank oder TK und für mindestens eine Stunde kalt werden lassen.

Wenn alles schön fest ist, mit einem scharfen Messer vorsichtig in Riegel schneiden. Fertig!

Salzig-süße Erdnussbutter-Quinoa Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)

 

In einer gut verschließbaren Dose halten die Riegel für 1-2 Wochen, aber ganz ehrlich: das ist sehr unrealistisch 😀

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir berichtet, wie Ihr die Riegel findet.

Lasst mich gerne wissen, wenn Ihr mein Rezept ausprobiert, oder verlinkt mich doch auf Instagram (#greenysherry), ich würde Eure Kreationen gerne bewundern.

Viel Spaß beim Zubereiten und genießen 🙂

Eure Sharon🍒

Salzig-süße Erdnussbutter Quinoa Riegel mit Schokolade (vegan &glutenfrei)

 

Ähnliche Beiträge

18 Kommentare

  1. Hi! Sind die Riegel sehr hart oder ist es möglich das Rezept für einen Kuchenboden zu verwenden? Liebe Grüße 🙂

    1. Hallo Ann-Katrin,
      die Riegel sind an für sich nicht hart, aber ich befürchte dass sie als Kuchenboden evtl. zu krümelig sein könnten. Falls Du es doch probierst, lass mich wissen, wie es gelungen ist 🙂
      Liebe Grüße,
      Sharon

    1. Hi Meli, vielen Dank :-)! Ui, ich weiß leider nicht genau, wie viele Kalorien diese Riegel haben, als ich dieses Rezept erstellt habe, hatte ich keine Möglichkeit der Kalorienbestimmung, sorry🙈. Falls Du die App „My FitnessPal“ benutzt, kannst Du die Zutaten auch dort eingeben und so die Kalorienzahl ermitteln. Liebe Grüße, Sharon 🙂

  2. Hallo, das hört sich super an. Aber was bitte sind „geschälte Hanfsamenschalen“ ich kenne nur geschälte oder ungeschälte Hanfsamen – dass man die Schalen auch speparat verwendet ist mir neu?!

    1. Hallo Kirstin, Danke, es freut mich, dass Dir das Rezept gefällt. Es handelt sich hierbei um das exakt gleiche Produkt, also Du kannst die `geschälten Hanfsamen` verwenden 🙂 . Liebe Grüße, Sharon

  3. Hallo,
    habe das rezept jetzt schon zum zweiten mal gemacht, doch jetzt beim zeiten mal ist das Quinoa sehr hart, beim erten war es auch fest aber jetzt ist es sehr fest. weißt du warum? kann man das in den Backofen schieben damit es weicher wird und die ERdnussbutter evtl besser einzieht??
    Danke Lg Yvonne

    1. Hallo Yvonne,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Hm, das wundert mich ein wenig, das gepuffte Quinoa sollte eigentlich recht weich bleiben. Du hast auch auf jeden Fall das gepuffte Quinoa verwendet?
      LG
      Sharon

  4. Hallo😁
    Also ich habe das Rezept heute nach gemacht aber mit gepufftem Amaranth das hatte ich noch da ! Die sind ja wunderbar und das mit dem Salz ist eine so tolle Sache das schmeckt sogar meinem sohn (8) super lecker und eigentlich sind Kinder für so gesunde Sachen ja nicht zu begeistern 😉aber sein Hobby ist backen und Essen also muss viel gesundes her!!!
    Vielen Dank für die tollen rezepte, es werden weiter von ihrer Seite nach gemacht!!!
    Lg Jasmin mit Anakin

    1. Liebe Jasmin (und Anakin),
      vielen Dank für den lieben Kommentar, das freut mich riesig, dass Dir und Deinem Sohn das Rezept gut gefällt. Ja, mit Amaranth schmecken die Riegel auch super, tolle Idee!!
      Viel Spaß beim Backen und Naschen, und schau gerne mal meine Weihnachtsrezepte an 🙂
      LG
      Sharon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*