Greeny Sommer-Smoothie mit fruchtigem Swirl (vegan, glutenfrei, paleo)
Frühstück Rezepte Rohkost Smoothies Vegan

Grüner Sommer-Smoothie mit fruchtigem Swirl (vegan, glutenfrei, paleo)

Ja ja, ich weiß, es ist bereits September. Das Wort  „Sommer“ in meinem Blogtitel zu verwenden, erscheint vielleicht nicht gerade aktuell. Ihr wisst was jetzt kommt: Das berühmte ABER! Denn der Sommer scheint sich noch nicht von uns trennen zu wollen und ich finde das super. So ein Spätsommer ist doch einfach herrlich und macht mir persönlich Lust auf  kulinarische Erfrischungen. Wie zum Beispiel dieser zweifarbige Smoothie, der nach Sonne im Glas schmeckt und im Grunde schon als (gesundes) Dessert durch geht. Habt Ihr Lust bekommen? Ach ja und offizieller Herbst-Anfang ist ja auch erst am 22. September 😉.

 

 

Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die den Geschmack von grünen Smoothies nicht so sehr mögen. Schocker, ich weiß!!! „Der schmeckt so herb“, „Ist mir nicht süß genug“, „schmeckt so gesund“, sind wohl die häufigsten Reaktionen auf grüne Smoothies (in denen sich nicht mindestens fünf Bananen befinden). Ihr wisst ja, dass ich meine Greenys am liebsten sehr minimalistisch und „grasig“ im Geschmack halte. Aber ich verstehe, dass das nicht jedermanns Sache ist. Deshalb stelle ich Euch heute diesen Smoothie mit zwei Schichten vor.

Hier verbinden sich nämlich zwei verschiedene Geschmacksrichtungen zu einem köstlichen Getränk, das sowohl erfrischend als auch süß ist. Zur Zeit bekommt Ihr auch richtig saftige Nekatrinen, die sich geradezu anbieten „versmoothie-d“ zu werden.

Greeny Sommer-Smoothie mit fruchtigem Swirl (vegan, glutenfrei, paleo)
Memories….Die besten Nektarinen gibt es auf Mallorca – und am Strand schmecken sie noch besser 😉

 

Das Besondere an diesem zweifarbigen Smoothie ist der Kontrast zwischen der fein-herben grünen und der fruchtig-süßen orangen Schicht. Natürlich könnte man sämtliche Zutaten direkt zu einem einzigen Smoothie mixen. Doch da käme dann eine nicht allzu hübsche Farbe heraus und ich finde dieser Swirl macht echt was her. Nicht zu vergessen das besondere Geschmackserlebnis, sobald sich die grüne und orange Schicht im Mund miteinander verbinden: Ein Traum!

Das Ganz ist auch blitzschnell zubereitet!

 

Grüne Schicht:

  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 1 Kiwi (geschält)
  • 1 EL Gerstengraspulver
  • 1 scoop (ca. 20 gr) veganes Hanfproteinpulver
  • 1 Stück Ingwerwurzel
  • Saft einer Zitrone
  • Wasser

 

Orange Schicht:

  • 2 reife Nekatrinen (gelb-fleischig)
  • 1 gefrorene Banane
  • 1 Tasse gefrorene Mango-Stücke
  • Wasser

 

Zuerst den orangenen, dann den grünen Smoothie im Mixer zubereiten, die Konsistenz muss dickflüssig sein, andernfalls entstehen keine Schichten. Also nicht allzu viel Wasser hinzufügen.

Abwechselnd in ein Glasgefäß füllen. Kleiner Tipp: Das Glas dabei leicht schräg halten. Mit einer Kiwischeibe oder anderem Obst dekorieren, et voilà!

 

Greeny Sommer-Smoothie mit fruchtigem Swirl (vegan, glutenfrei, paleo)

 

Ich bin auch noch kein Experte, was das Schichten angeht, aber es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen, nicht wahr? Vielleicht hab ich Euch ja etwas Lust auf den Spätsommer-Smoothie machen können, lasst mich doch wissen, wie es Euch gefällt. Über Eure Kommentare freue ich mich immer sehr!

Greeny Grüße,

Eure Sherry

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Ich bin immer ganz hin und weg von deinen wunderschönen Farben! Die Drinks sind eh cool und ich frühstücke ja auch immer so Smoothie-Früchte-Chia-Gerstengras Zeug, aber das sieht bei mir NIE so wunderschön aus wie bei dir, bei mir ist das immer eher unapettltlich-pampig, also zumindest optisch ^^

    1. Danke Sue, so ein liebes Kompliment 🙂 Freue mich immer sehr über Deine Kommentare!
      Du, ich sag Dir ehrlich, sobald das Foto gemacht ist, sieht das bei mir auch nicht mehr soooo fotogen aus 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*