Blog Frühstück Rezepte Rohkost Smoothies Vegan

Sattmacher Green Smoothie – alles im grünen Bereich :-)

Na das fängt ja gut an –  kaum ist mein blog online, schon kommen gefühlte drei Millionen Dinge des nicht-online-Lebens dazwischen, die sich immer wieder vor das Bloggen drängeln. Aber ich will hier nicht jammern, sondern bloggen 😉
Was gibt es Besseres, um wieder back on track zu kommen und den Winterschlaf aus den Gliedern zu pusten, als einen Smoothie! Vollgepackt mit Vitaminen und jeder Menge Geschmack boostet er regelrecht von innen auf.

Seit ich mich komplett vegan ernähre, hat sich so einiges an meiner Ernährung verändert. So viele neue Lebensmittel habe ich kennen und lieben gelernt. Wenn man sich mit gesunder Ernährung und auch dem sogenannten clean eating beschäftigt, stößt man früher oder später auch auf green Smoothies (natürlich ist das auch bei nicht-Veganer so ;-).

grüngrüne smoothies green smoothie vegan clean eating hclf abnehmen detox sharonesse
Schnell und einfach zubereitet: grüne Smoothies! © sharonesse/SHK
Das Tolle an Smoothies ist ja, dass man auf relativ einfache Weise unheimlich viele Früchte und  Gemüse, sprich ne Saumenge an Vitaminen und Mineralstoffen, zu sich nehmen kann, ohne großartig schnippeln und kochen zu müssen. Lieblingsfrüchte in den Mixer –  ein leistungsstarker Mixer ist schon zu empfehlen – pürieren und genießen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt 🙂

Basic-Rezept für green smoothie

Heute stelle ich Euch mal mein Basic-Rezept für einen green Smoothie vor. Die Grundzutaten sind meist dieselben, also frischer Blattspinat, eine reife (!) Banane, Physalis, Ingwer, Orange, Zitrone, Apfel (den ich auf diesen Fotos seltsamerweise vergessen habe *kopfkratz*) und 1 Möhre (oder frischen Möhrensaft).

Da ich einen Hochleistungsmixer benutze, wird das Pürierte nach gewisser Zeit etwas warm. Deshalb empfehle ich immer, etwas Gefrorenes mit in den Mixer zu werfen. Im Sommer wird der Smoothie durch das Zugeben von Eiswürfeln herrlich kühl und erfrischend. Ich greife sehr gerne zu TK-Obst  oder TK-Beeren, Kirschen und Himbeeren mag ich am liebsten. Ihr solltet nur immer darauf achten, TK-Ware ohne Zuckerzusatz und andere künstlichen Stoffe zu wählen.

green smoothie grundrezept zum detoxen abnehmen rawtill4
Allein die Farben der Zutaten machen gute Laune! @ sharonesse / SHK

Öl und Protein im Smoothie?

Ich weiß, ich weiß, laut dem sogenannten Reinheitsgebot gehört außer Blattgrün, Wasser und Früchte nichts in einen „wahren“ Green Smoothie hinein. Aber wisst ihr was? geboten sind da um gebrochen zu werden 😉 Nein, im Ernst, ich finde jeder sollte seine Smoothies so trinken wie man will und vor allem wie sie einem bekommen. Ich mag am liebsten diese Variante und sie bekommt mir hervorragend.
Geschrotete Leinsamen gebe ich immer hinzu, da der Körper bestimmte Vitamine nur in Verbindung mit Fett aufnehmen kann. Außerdem liefern sie hochwertige Omega-3-Fettsäuren, die gerade für Veganer nicht unwichtig sind.
Um die Proteinzufuhr zu erhöhen, gebe ich ferner Hanfsamenschalen in meinen green smoothie. Wenn ich sportlich sehr aktiv bin, ersetze ich diese auch schon mal durch veganes Proteinpulver. Ich verwende meist Erbsenproteinpulver. Ja, ich weiß, der Geschmack ist grenzwertig, aber irgendwie habe ich mich dran gewöhnt 😉

 

Zutatenliste

  • 1-2 Hände frischer Blattspinat (optional geht auch ungewürzter TK-Spinat)
  • 1 Apfel
  • 1 reife Banane (oder eingefrorene Bananen)
  • 1 Orange oder/und 2-3 Mandarinen
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Stück frischer Ingwer geschält
  • 1-2 Physalis
  • 1mittelgroße Möhre oder 1 Glas Bio-Möhrensaft
  • 1 TL Leinsamenschrot
  • 1/2 TL Hanfsamenschalen
  • TK-Früchte nach Wahl oder Eiswürfel
  • Wasser

 

Die Zutatenliste kann natürlich unendlich variiert und erweitert werden, ganz nach Gusto und Saison. Im Sommer gibt es natürlich viel mehr Auswahl an Früchten. Absoluter Favorit ist bei mir übrigens die Passionsfrucht (Maracuja)… dieser Geschmack ist einfach nur göttlich! In Verbindung mit Mango ist es eine wahre Geschmacksexplosion, aber beide sind nicht wirklich preiswert. Ab und zu gönne ich es mir das aber 🙂
green smoothie grundrezept zum detoxen abnehmen rawtill4 sharonesse
Bunte Grundzutaten für den green smoothie à la sharonesse 🙂 © sharonesse / SHK

 

Also alles in den Mixer werfen, die schweren Zutaten immer schön obenauf stapeln und los gehts.  Und ja, ich gebe immer die ganze Orange in den Mixer, nicht nur den Saft! Natürlich schäle ich sie vorher 😉 Alles pürieren und dann einfach nur genießen. Mir gibt dieser Smoothie immer einen regelrechten Energie-Boost und Frischekick – I love it!
green smoothie grundrezept zum detoxen abnehmen rawtill4
Ein regelrechter Energie-Booster 🙂 © sharonesse / SHK

Da ich mich weitestgehend nach Rawtill4 ernähre, trinke ich den Smoothie immer als Frühstück bzw. als erste Mahlzeit des Tages. Ich vermeide es generell, Rohkost nach gekochten Mahlzeiten zu verzehren. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen!

Verratet mir doch Eure Lieblingszutaten im Green Smoothie!

Vielen Dank fürs Lesen 🙂

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*