Adventskranz mal anders - minimalistisch und modern
Allgemein Blog Vegane Weihnachten

Adventskranz mal anders – minimalistisch und modern

Einen wunderschönen dritten Advent wünsche ich Euch allen! Heute möchte ich Euch meinen neuen Adventskranz, der eigentlich gar keiner ist, vorstellen.

Meine Güte, wo ist die Zeit nur wieder hin? Mir kommt es vor, als wäre ich vor ein paar Tagen noch durchs bunte Herbstlaub geschlendert und schwuppdiwupp steht Weihnachten vor der Tür. Meinem Empfinden nach geht es von Jahr zu Jahr schneller mit Weihnachten – mit Schrecken entdecke ich immer Anfang September schon die ersten Lebkuchen-Packungen in den Geschäften.

Aber egal, ich bin ein Fan vom Fest der Liebe im traditionellen Sinne: will heißen, ich liebe die Tausend Lichter in den Städten, die Kerzen in den Fenstern, alte Weihnachts-Songs, den Duft von selbst gebackenen Plätzchen und kandierten Mandeln, die gemütlichen Stunden mit Familie und Freunden 🙂

Seit meiner Kindheit verbinde ich mit dieser Zeit im Dezember etwas Magisches, es ist für mich die Zeit, in der immer wieder kleine Wunder geschehen.

 

Adventskranz mal anders!

 

Adentskranz modern (© www.lasharonesse.wordpress.com)
Adventskranz mal anders – minimalistisch und modern

Und: ich liebe Weihnachts-Dekoration! Egal welcher Art, ob altmodisch, kitschig oder modern – ich finde alles schön, was leuchtet, glitzert und weihnachtliche Gemütlichkeit verbreitet. Hunderte Lichterketten in neon Quietsche-Farben müssen es jetzt nicht sein, aber ich sage immer: jedem das Seine!

Was ich an der Weihnachtszeit nicht so mag, ist der ganze Konsum-Stress, den sich so viele Menschen machen und vor allem machen lassen; aber auch hier gilt: jeder so, wie er es mag.

Nun aber zu meinem Adventskranz

Ich hatte früher immer einen klassischen Kranz aus Tannen mit vier Stumpenkerzen und Deko, dann bin ich irgendwann auf einen künstlichen (!) Kranz mit nur einer dicken Kerze in der Mitte umgestiegen und war auch zufrieden 😉

Doch dieses Jahr habe ich ihn im Geschäft gesehen und es war sofort um mich geschehn (und was sich reimt, ist gut!). Ich wusste: DAS ist genau MEIN Ding, muss ich haben! An dem besagten Tag war ich allerdings etwas geizig drauf und hab ihn mir nicht gegönnt. Doch eine Woche später war er dann im Sale, ich hab ihn für den halben Preis natürlich sofort mitgenommen und den ganzen Tag gestrahlt wie ne Lichterkette 😀

© www.lasharonesse.wordpress.com

Der Kranz ist ja auch gar kein Kranz in dem Sinne, sondern vielmehr ein modernes Eisengestell mit Glasscheiben und vier Aufsteckvorrichtungen für Stabkerzen. Befüllen kann man den Glaskasten ganz nach Geschmack: mit Tannenzweigen, Tannenzapfen, Kunstschnee oder sogar Plätzchen!

Adventskranz mal anders ( © www.lasharonesse.wordpress.com )
Adventskranz mal anders – minimalistisch und modern

Ich habe mich für ganz viele Kugeln in Rosê-Tönen, Schneekugeln, Glitzersterne und -Kugeln sowie eine mit Batterien betriebene Lichterkette entschieden und muss sagen: I LOVE IT! Aber seht selbst!

Den Adventskranz sowie die rosa Kugeln habe ich übrigens bei Depot gekauft, die Sterne und restlichen Kugeln sind von DM.

© www.lasharonesse.wordpress.com
Adventskranz mal anders – minimalistisch und modern

Ach ja, ich bin echt verliebt in ihn und jetzt werde ich den dritten Advent noch gemütlich mit dem Anschmachten des Adventskranz verbringen 😉

Wie gefällt Euch diese moderne Variante? Yay or nay? Oder bevorzugt Ihr die klassische Version mit Tannenzweigen?

Ich wünsche Euch noch eine magische Vorweihnachtszeit!
Eure Sharon

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*