Allgemein Blog Grüne Gedanken

Zehn gute Gründe sich auf den Herbst zu freuen (Bye bye, Sommer)

Nachdem wir alle von der Spätsommer-Sonne verwöhnt wurden, heißt’s nun langsam Abschied nehmen. Bye Bye, Sommer. Tschüss, Shorts und Flip Flops. Mach’s gut, geliebte Wassermelone. Bis zum nächsten Jahr, Sonnenliege und Bikini. Jeden einzelnen Sonnenstrahl habe ich bis zuletzt ausgenutzt und mich regelrecht geweigert, eine Jacke, geschweige denn Strümpfe und geschlossene Schuhe anzuziehen. Ja ja, Abschiede sind einfach nicht so meins – und der Abschied vom Sommer ist immer wieder besonders arg. Geht’s Euch auch so? Am 22. September wurde der offizielle Herbstanfang eingeläutet und wisst Ihr was? Ich freu mich drauf😃! 

www.greenysherry.com

 

 

Ich liebe es zu beobachten, wie die Natur sich ständig verändert, niemals still steht. Das Licht der Sonne brennt nun nicht mehr so auf der Haut, sondern ist angenehm wärmend und abends wird es wieder  früher dunkel und kühler.

Es kommt mir vor, als würde die Natur sich langsam zur Ruhe begeben, bevor sie dann in den wohlverdienten Winterschlaf geht. Mit dieser romantischen Jahreszeit verbinde ich auch eine generelle Art des Loslassens. Die Natur macht es uns immer wieder aufs Neue vor: Du musst auch mal zur Ruhe kommen, Ballast abwerfen und los lassen, damit Du bald wieder neu starten kannst. Es ist ein ewiger Kreislauf der Dinge und ein wunderschönes Bild, das man auf das ganze Leben übertragen kann.

Übrigens ist das auch einer der Gründe, warum ich nie in einem Land leben möchte, wo das ganze Jahr über nur Sommer oder Winter herrscht. Für mich sind die vier Jahreszeiten mit all ihren bunten Facetten immer wieder ein Genuss für alle Sinne – es wird nie langweilig (für einen Wassermann wie mich sehr wichtig).


greenysherry-com-8899-2

 

Heute habe ich Euch mal meine TOP TEN der Vorzüge des Herbsts zusammengetragen. Mir fallen ständig noch mehr Gründe ein, diese Liste könnte man wohl non stop erweitern ;-). Wenn Euch noch was einfällt, schreibt es mir gerne in die Kommentare!

 

# 1 Die Farbspektakel der Natur

Der Herbst wird nich umsonst auch „goldene Jahreszeit“ genannt. Jetzt tunkt Mutter Natur ihre Pinsel nochmal ganz tief in die Farbpalette und erschafft zauberhafte Kunstwerke in Gold, Rot, Orange und Gelb. Die leuchtenden Blätter, dieser ganz besondere Einfall des Sonnenlichts, die romantischen Sonnenuntergänge: Eine wahre Wohltat für Augen und Seele.

greenysherry-com-9007

Nicht zu vergessen, wie viel Spaß es macht, durchs raschelnde Laub zu laufen! Jetzt ist auch die Zeit, in der ich meine Kamera ständig bei mir trage, denn an jeder Ecke wartet ein wunderschönes Motiv (wie an dieser Mauer in einem Park👆🏽) – egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Da freut sich der Speicherplatz auf meinem Mac ;-).

 

# 2 Der reich gedeckte Herbst-Tisch

Das Erntedankfest steht vor der Tür und ganz klar, dass ich mich besonders auf die kulinarischen Genüsse des Herbstes freue. Wo soll ich da nur anfangen? Es gibt so vieles an Obst und Gemüse, was jetzt Saison hat, besonders gut schmeckt und fit für die kalte Jahreszeit macht. Kohlsorten wie Wirsing, Weiß- oder Grünkohl zählen zu den vitaminreichsten Pflanzen, die hierzulande wachsen. Von Kürbis ganz zu schweigen.

pumpkins-1572864_1280

 

Auch Lauch, Fenchel, Sellerie und Champignons haben jetzt Saison und sind die perfekten Begleiter für deftige Eintöpfe und Aufläufe.

Kürbisse sind das Highlight der Saison!
Im Grunde könnte man den Herbst auch gleich in „Kürbiszeit“ umbenennen haha 😂. Jetzt kommen die orangenen Früchte, die übrigens zur Familie der Gurken und Tomaten zählen, erntefrisch auf den Tisch. Ob als Suppe, Ofengemüse oder Kuchen, mit Kürbissen lässt sich so einiges anstellen. Ihr dürft auf ein paar leckere Rezepte gespannt sein.

# 3 Spaziergänge & Wandern

Wanderschuhe anziehen, Proviant und Kamera einpacken und ab in die Natur. Wandern ist ein wunderschönes und meditatives Hobby. Der Herbst ist die ideale Zeit dafür. Mein Mann und ich haben schon die ein oder andere abenteuerliche Tour hinter uns. Jede Wander-Route hat ihren ganz eigenen Charme und Anspruch. Ich erinnere mich an eine Strecke in Vorarlberg/Österreich, die wir sowohl von der Länge als auch vom Schwierigkeitsgrad her unterschätzt hatten und auf der wir beinah verhungert wären😆. Aber wir haben es überlebt und der Ausblick auf dem Gipfel hat die Strapazen wieder wettgemacht.

greenysherry-com-8865

 

Auch Outdoor-Sport macht wieder deutlich mehr Spaß, da nicht mehr die Gefahr besteht in der Hitze zu schmelzen. Es ist gerade jetzt wichtig, viel Zeit draußen zu verbringen und ausreichend Sonne zu tanken. Die dunkle Jahreszeit naht und unser Körper (und die Seele) brauchen viel Licht und Sauerstoff.

 

# 4 Heißgetränke

greenysherry-com-6734Obwohl ich das ganze Jahr über (Eis-)Tee und Kaffee trinke, ist es im Herbst doch etwas ganz Besonderes. Ich liebe diese Stimmung am frühen Morgen, wenn der Nebel noch auf den Höhen schläft und die Luft regelecht knistert.

Dann auf der Terrasse eine heiße Tasse schwarzen Kaffee oder einen Matcha Tee zu genießen, den heißen Dampf zu beobachten, das ist Wellness pur.

Frisch gebrühter Roibus Chai Tee gehört zu meinen Favoriten, generell bin ich ein riesen Roibus Fan.

# 5 KERZEN- UND KUSCHELZEIT

Kennt Ihr das  auch, dass man im Sommer irgendwie immer noch diesen Drang verspürt, abends raus gehen zu „müssen“? Sei es spazieren, sich mit Freunden im Biergarten treffen oder auf Veranstaltungen gehen etc. Weil es einfach noch so warm und hell ist, denke ich dann immer, ich muss das ausnutzen. Um ehrlich zu sein, bin ich fast schon froh, dass das im Herbst etwas abnimmt😉.

Monki verschläft auch mal gerne den ganzen Herbst. Und Winter ;-)
Monki verschläft auch mal gerne den ganzen Herbst. Und Winter 😉

Klar gehe ich auch raus, aber es ist eben die Zeit der abendlichen Gemütlichkeit: Kuscheln auf der Couch, in eine weiche Decke einmuckeln und bei zauberhaftem Kerzenschein und einem schnurrenden Kätzchen auf dem Schoß ein gutes Buch zu lesen. Da wären wir auch schon beim nächsten Punkt.

# 6 LESEN!

Der Herbst ist die Bücherzeit schlechthin. greenysherry-com-6784Literatur gehört seit jeher zu meinen großen Leidenschaften. Leider komme ich nicht mehr auf das Lese-Pensum meiner Studenten-Zeit, aber ich nehme mir abends wieder öfter ein Buch zur Hand und schalte das Handy mal aus ( -> Thema „Zur Ruhe kommen“!!).

Ein gutes Buch ist der beste Weg, um einfach mal in eine andere Welt einzutauchen, zu träumen und den Alltag für kurze Zeit zu vergessen. Aber auch in Kochbüchern schmökere ich ganz gerne. Fun Fact: Ich bin ein sogenannter Multi-Leser, sprich, ich lese oft mehrere Bücher gleichzeitig.

 

 

# 7 Stricken, Häkeln, Basteln

Stricken gehört zu den Dingen, die ich tatsächlich nur im Herbst (und Winter) mache. Aber dann mit Herzblut und vollem Einsatz. Ich liebe es kreativ zu sein!  Letztes Jahr hab ich einige hübsche Projekte beenden können, unter anderem einen unglaublich süßen rosa Poncho für meine kleine Nichte. Vielleicht stelle ich hier auch mal ein paar Arbeiten vor.

greenysherry-com-9541

Stricken, Häkeln etc. macht nicht nur Spaß, es hat vor allem eine bemerkenswert entspannende Wirkung (es sei denn man hat eine deadline im Nacken). Und das Gefühl, wenn man eine fertige Arbeit in den Händen hält, ist unbezahlbar! Also, ran an die Nadeln!

# 8 Fashion

Keine Angst, das hier wird kein Fashion-Blog😉. Aber dieser Punkt geht Hand in Hand mit dem vorherigen. Ich bin ganz vernarrt in die Mode zur kalten Jahreszeit und freue mich immer wieder aufs Neue, meine Jacken und Cardigans raus zu kramen. Zu meinen Lieblingsstücken im Herbst gehören kuschelige Strickjacken (generell Strick, siehe Punkt 7) , Kleider und Strumpfhosen, Stiefeletten, Cardigans, Jacken, mein geliebter Parka, Ponchos usw…. Also eigentlich alles, LOL. Was sind Eure Lieblingsstücke?

# 9 die Badewanne

Aaaaahhhhhh, das Gefühl, wenn man von einem Spaziergang in der kühlen Herbst-Luft nach Hause kommt und in eine heiße Wanne steigt ist einfach himmlisch. Dazu ein Buch, ein Tee und ich bin glücklich ( -> Wassermann eben). Baden ist für mich der Inbegriff der Entspannung, Zeit nur für mich, Zeit der Pflege und des Abschaltens – und es ist Luxus. So sehr ich es liebe, versuche ich dennoch, meinen (Warm-)Wasserverbrauch so gut es geht zu reduzieren.

# 10 Halloween & Grusel-Wusel

halloween-1679591_1280Halloweeen wird ja erst seit ein paar Jahren so richtig in Deutschland gefeiert. Ich muss auch gestehen, dass ich den übertriebenen Hype um dieses Fest leicht nervig finde, ganz besonders diese schonungslose Vermarktung durch unsinnigen Plastik-Dekorations-Firlefanz!

Aber ich liebe diese Halloween-Atmosphäre! Das Düstere, Unheimliche, die ausgehöhlten Kürbis-Laternen, die (kreativen!!) Verkleidungen und eben alles was mit Grusel-Wusel und Horror zu tun hat. Ich schau unheimlich (haha) gerne Grusel-Filme und Serien (Bald geht The Walking Dead weiter 😱!!!). Gänsehaut-feeling – einfach herrlich!

In diesem Sinne  wünsche ich Euch einen wunderbaren Herbst und ein schaurig-gruseliges Halloween!

…Niah niah niah Niah
Eure Sharon
#buHh 👻

 

10-gute-grunde-sich-auf-den

Ähnliche Beiträge

11 Kommentare

  1. Jaaa… ich gebs ja zu, ich freue mich eigentlich auch total auf den Herbst ^^ Jetzt, wo ich emotional so einigermaßen mit dem Sommer abgeschlossen habe.

    Viele schöne bute Fotos machen, bei herbstlichen Spaziergängen in eine kuschelige Jacke eingepackt sein und daheim dann mit Tee, Buch, Decke und Katze bewaffnet ein-igeln hat ja auch was für sich 🙂

    1. Danke, dass Du meinen (langen) Blogpost gelesen hast !! Ja, genau, ich finde diese Zeit wirklich schön. Und außerdem können wir uns ja drauf verlassen: der nächste Sommer kommt bestimmt 😀

  2. Hihi, mir ist gerade aufgefallen, dass wir einen sehr ähnlichen Beitrag über den Herbst geschrieben haben. 😀 Schön, dass es Menschen gibt, die diese Jahreszeit genauso lieben wie ich 🙂 Hast du denn einen guten Buchtipp für mich? Ich bin aktuell in Lese-Topform und brauche bald wieder Nachschub 😉

    1. Ja, der Herbst ist einfach toll :-)!! Hm, ich weiß ja nicht, was so Dein bevorzugtes Genre ist. Aktuell lese ich „Die geheime Geschichte“ von Donna Tartt. Ist echt gut, aber ich komme leider zu selten zum Lesen momentan :-/

  3. Toll geschrieben! Hätte von mir sein können, denn ich liebe den Herbst auch.
    Verstehe gar nicht wieso viele nach dem Sommer in ein Loch fallen.
    Mit der richtigen Betrachtungsweise hat jede Jahreszeit etwas Besonderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*