Blog Fitness Grüne Gedanken

Keine Zeit für`s Fitnessstudio? Schnelles HIIT Kettlebell workout für zuhause

Eigentlich sollte es hier auf diesem blog ja auch um das Thema Fitness und Sport gehen, nur bisher hab ich mich ja doch eher um die kulinarischen Freuden des Lebens gekümmert 😉
Dabei treibe ich regelmäßig Sport und in den letzten Wochen und Monaten hat sich auch da einiges bei mir getan. Es ist wirklich immer wieder erstaunlich wie schnell man doch Fortschritte sieht und das motiviert ungemein. So soll es ja auch sein, gell?!

Keine Zeit für`s Fitnessstudio? Kein Problem!

Heute hatte ich leider keine Zeit in die Gym zu fahren, wollte aber unbedingt mein Workout machen. Einige Geräte fehlen mir hier zuhause, aber das ist keine Ausrede, NICHT zu trainieren! NO EXCUSES!
Kettlebell Training ist genau das Richtige, um Cardio-mäßig in Schwung zu kommen und gleichzeitig die Muskeln am ganzen Körper zu fordern.

HIIT Workout für Fettverbrennung, Ausdauer und Kraft

HIIT (high intensity interval training) Workouts sind kurze, aber hochintensive Sporteinheiten, mit denen man das Herz-Kreislauf System sowie die Muskeln trainiert und gleichzeitig die Fettverbrennung ordentlich auf Trab bringt. Klingt doch super, oder?
Für das folgende Workout benötigt ihr nur eine Kettlebell und 2 Übungen! Ich habe heute mit einer 12er (12 KG) trainiert, Anfänger sollten natürlich dementsprechend das Gewicht anpassen. Generell ist das ein Workout für Leute, für die das Kettlbell Training kein Neuland ist! Immer von einem Trainer die Grundtechnik erklären lassen!
Zum Aufwärmen bin ich einfach mal Springseil gesprungen, so schnell und so viel ich konnte.

2 Übungen, 1 Kettlebell

11 Wiederholungen American Swing
11 Wiederholungen Squat Thrust
10 Wdh American Swing
10 Wdh Squat Thrust
9 Wdh American Swing
9 Wdh Squat Thrust
usw… bis ihr schließlich bei 1 Wdh jeweils angekommen seid.
Das sieht erst mal ziemlich einfach aus, aber glaubt mir, ihr werdet mächtig aus der Puste kommen! So wie ich heute… Ich habe übrigens mit 15 Widerholungen jeweils angefangen, aber sofort gemerkt, das bringt mich heute um… Dann habe ich mit 11 Wdh bis zum Schluss weitermacht. Eigentlich mache ich sowas ja nicht gerne, aber nunja, musste heute sein… Hauptsache es ist gemacht!
Um Eure Fortschritte festzustellen, könnt ihr das Ganze auf Zeit machen, hab ich natürlich mal wieder vergessen… 😉
Anschließend habe ich noch deadlifts mit 35 KG gemacht, aber das gehört nicht mehr zu dem HIIT Workout. Da heute so schönes Wetter ist, konnte ich das ganze Training auf der Terrasse absolvieren, da macht es gleich noch mehr Spaß!
Was treibt ihr so an Sport? Macht ihr auch HIIT Workouts? Würde mich ja sehr interessieren! Schaut doch mal bei Instagram bei mir vorbei, wäre schön Euch dort kennen zu lernen!
Viel Spaß beim swingen und springen 😉

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*